Portrait Mia Grau
Mia Grau kann sich nicht entschieden, was sie mehr liebt: die Worte oder die Bilder. Deswegen gilt form follows funktion. Film, Theater, Illustration, Text oder Objekt - die Geschichte wählt das Medium.

Mia Grau wuchs in Hamburg auf. Ihre ersten Filmerfahrungen sammelte sie im Alter von 12 Jahren, als sie im Kinderkinofilm SCHWEINESAND eine der Hauptrollen spielte. Von 2003 bis 2009 studierte Mia Grau an der HFF-Potsdam im Fach Regie.

Ihr Diplomfilm WÜSTE / AUSSEN / TAG lief auf zahlreichen internationalen Festivals und wurde im selben Jahr mit einer Nominierung für den Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet. 2007 besuchte Mia Grau die Drehbuchschule bei Wolf Otto Pfeiffer. 2010-2012 war sie Meisterschülerin an der HFF „Konrad Wolf“ und 2011 Stipendiatin an der Akademie der Künste in Berlin (Sektion Film und Medienkunst).

In ihrer Tätigkeit als Autorin wird sie von der Agentur Meller vertreten.
Mia Grau lebt in Berlin.

Filme

2014    Konstantin Grcic - Time Frames (Buch und Regie) Loop, HD, 9-Kanal-Installation
2014    Konstantin Grcic - Panorama (Regie) 11 Min., HD, Interview
2013    leam (Idee und Regie) 7 Min., HD, Musikvideo
2009    Wüste/Außen/Tag (Buch und Regie) 30 Min., 35mm
2007    LandFrauenWelten (Konzept und Regie) Loop, 16mm, 4-Kanal-Installation
2007    Herr G. löst ein Problem (Buch und Regie) 8 Min.,HD
2006    Sibylle (Buch und Regie) 21 Min., 16mm
2005    Karotten (Buch und Regie) 4 Min., Mini DV
2005    hydrophil (Buch und Regie) 12 Min., 16mm
2004    Ein Mädchen für Geld (Buch und Regie) Mini DV
2004    Heiße Liebe (Buch und Regie) 3 Min., 16mm
2003    Die Umfrage (Buch und Regie) 13 Min., Mini DV
2002    Schluck (Buch und Regie) Mini DV
2002    Er, Sie und Ich (Buch und Regie) Mini DV
2001    Der Künstler (Buch) Beta
2001    aufgemacht (Co-Regie A.L. Grau) 8 Min, Mini DV
1997    Schweinesand (Darstellerin) 75 Min., 16mm

Spielfilmdrehbücher

2014    Das Meer schweigt (Co-Autorin Annette Friedmann)
2012    Heilig Blut
2008    TIER

Theater

2015    Frida und das Wut (Buch und Regie) Figurentheater ab 4 Jahren, Theater Zeppelin e.V.
2011    Eisbär und Co. (Buch) ab 5 Jahren, Theater Zeppelin e.V.

Bücher

2016    Das Alphabet der traurigen Frauen (Text) Lyrik, Berlin Verlag
2015    Frida und das Wut (Text und Illustration) Kinderbilderbuch, Theater Zeppelin e.V.
2013    Peter Schlemihl (Text) Adaption des Klassikers von Chamisso

Objekte

2015    Atomteller (Konzeption und Umsetzung mit Andree Weissert) Edition von 19 Schmucktellern